Digitale Selbstverteidigung – Piraten bieten praktische Hilfe gegen Überwachung

Viele Menschen beschäftigt die Frage, wie sie ihre Privatsphäre im Internet vor Unternehmen und Geheimdiensten schützen können. Die Piratenpartei Peine lädt nun interessierte Bürger zu einer Kryptoparty ein, einem Treffen, bei dem jeder Teilnehmer die Grundlagen anonymer und sicherer Kommunikation im Netz erlernen kann. Die Veranstaltung beginnt am Sonntag, dem 25.08., um 18 Uhr im OwlTown Pub, Hagenmarkt 25, in Peine [1].

 

„Der Schutz der Privatsphäre gehört zu den politischen Kernforderungen der Piratenpartei, die im Bundestag dringend umgesetzt werden müssen. Bis es soweit ist, wollen wir die Bürger zumindest mit praktischen Hinweisen beim Schutz ihrer Daten unterstützen“, erklärt Max Rother, Vorsitzender des Kreisverbands Peine der Piratenpartei.

 

Seit im Juni bekanntgeworden ist, dass amerikanische und britische Geheimdienste weltweit massiv elektronische Daten sammeln und auswerten, hat die Piratenpartei bundesweit ca. 450 Kryptopartys veranstaltet [2]. Die Veranstaltung in Peine ist Teil dieser Reihe. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Möglichkeiten, ihre eigenen Daten im Internet zu schützen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 
 

[1] http://owltownpub.de

[2] http://kryptoparty.de


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch Bereitstellung der Kommentierungsfunktion macht sich die Piratenpartei nicht die in den Kommentaren geschriebenen Meinungen zu eigen. Bei Fragen oder Beschwerden zu Kommentaren wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an das Webteam. Hinweise zur Moderation von Kommentaren finden sich auf der Wikiseite der SG Webseite.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Weitere Informationen

Termine der Piraten Peine


« Dezember 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31